Farmersplace

Patenschaft für Nelson

Am 30. Dezember 2014 ist ein Tierschutz-Fall bei FarmersPlace eingetroffen: NELSON ist für einen Monat auf Probe von einer Händlerin für eine zukünftige Besitzerin gebracht worden. Das liebe, sehr grosse und unterernährte Pferd (geb. 1998, sehr jung als Spring- und Dressurpferd genutzt) hat schwere Entzündungen und Wunden an den Beinen, keinerlei Muskulatur und ist in dem jetzigem Zustand nicht mehr als Reitpferd einzusetzen. Daher hat die potentielle Käuferin entschieden, das Pferd in die Verhältnisse zurück zu geben, aus denen es gekommen ist. Das konnten wir nicht zulassen und haben entschieden, die Verantwortung für das Pferd zu übernehmen, um ihm hier den wohlverdienten Ruhestand – mit angemessenem Bewegungsprogramm – zu gönnen. :-) NELSON (wir haben ihn nach Nelson Mandela genannt) wird selbstverständlich auch tierärztlich versorgt. Seine schlechte Haltung und Behandlung (mindestens 3 gebrochene Rippen) zeigt dieses liebenswerte Pferd im Umgang nicht – er ist wirklich ein Schatz….!

Um ihm auf Dauer einen schönen Lebensabend garantieren zu können, suchen wir nette Menschen, die eine Patenschaft in Form eines monatlichen Beitrags übernehmen. Die Paten/Patinnen ist selbstverständlich jederzeit willkommen, ihr Patenkind zu besuchen und die schöne entspannte Atmosphäre am Farmersplace zu geniessen.

 
 

Unsere Bankverbindung (Stichwort: "NELSON"):

Farmersplace AG
Hypothekarbank Lenzburg

IBAN CH43 0830 7000 2342 4731 2
Account: 50-69-8
BC 8307
BIC HYPLCH22

VIELEN DANK!

 
 

Fotolegende (von oben nach unten): Nelson bei seiner Ankunft im Dezember 2014, Blutende Beine, schwere Entzündungen, Nelson wird behandelt, Nelson ruht in seiner grossen Auslaufboxe, Nelson im April auf der Weide, Fotomodel (Mai 2015)

 
 

FarmersPlace AG
Gewerbestr. 111
CH-5314 Kleindöttingen/Burlen

+41 (0)56 245 72 09
nffrmrsplcch
rsrvtnnfrmrsplcch

Pferde Reha Station
Info
Boxen | Preise